.

NORTH AMERICA

EUROPE

ASIA

CENTRAL & SOUTH AMERICA

AFRICA & MIDDLE EAST

Pacific Rim

 
0 Items Total: $0.00

Toleranzen von Standardfedern und technische Hinweise 

Umwandlung von imperialen in metrische Einheiten

Force

To Convert Newtons to Kilogrammes Pounds
Multiply by 0.102 0.22487
To Convert Kilogrammes to Newtons Pounds
Multiply by 9.807 2.2046
To Convert Pounds to Newtons Kilogrammes
Multiply by 4.448 0.4536

Rate

To Convert kg/mm to lb/in N/mm
Multiply by 55.998 9.807
To Convert lb/in to kg/mm N/mm
Multiply by 0.017858 0.175133
To Convert N/mm to kg/mm lb/in
Multiply by 0.101968 5.7099

Length

To Convert Inches to Meters Feet Millimetres
Multiply by 0.0254 0.08333 25.4
To Convert Millimetres to Meters Feet Inches
Multiply by 0.001 0.003281 0.0393701

Stock Compression Spring and Extension Spring Engineering Notes and Tolerances

Allgemeine Hinweise

Windungsrichtung:

nach Wahl von Lee Spring links oder rechts

Enden von Druckfedern

  • rechtwinklig und geschliffen (Winkligkeit innerhalb von 3°):Standardserien (LC, LCM), Serie für hohe Belastungen (LHC)
  • angelegt, nicht geschliffen: BantamTM Mini (CB, CBM), Instrumentenserien (CI, CIM), Lite PressureTM-Serie (LP)

Enden von Zugfedern

  • Full diameter at random position, except those LEM suffix products designed to meet DIN 2097 Standards
  • Ösenöffnungen von ca. einem Drahtdurchmesser.

Stock Compression Spring and Extension Spring Tolerances

Compression and Extension Outside Diameter (OD) Tolerances

Toleranz der Federkonstante: ± 10%; Blockhöhentoleranz: +5 %, keine Untergrenze

Toleranzen von Standardfedern und technische Hinweise

Allgemeine Hinweise

  1. Die Längen der Enden sind in den nachstehenden Skizzen mit „A“ bezeichnet.

  2. Bitte beachten Sie: „R“ (radiale Position) als Kraftansatzpunkt liegt immer bei 1/2 „A“ (Länge der Enden). Mit punktierten Linien dargestellte Enden zeigen die Position bei Belastung, während die Werte von „T“ (Torque, engl. Drehmoment) bei „R“ erreicht werden.(Radius).

  3. Drehmomentwerte in direkte Last umwandeln: Formel - P = T/R P = Last am Radius (R) T = Torque (Drehmoment) Beispiel: Teil LTL 012A 01. Wie groß ist die Last bei R = 0,187? Using P = T/R = .050/.187 = .267lbs.

  4. Drehmomentwerte, die hier nicht genannt sind (Position der Enden) können direkt proportional aus vorhandenen Werten abgeleitet werden. Beispiel: Teil LTL 012 A 01. Als Drehmoment werden im Katalog 0,050 in-lbs. für eine Auslenkung von 90° angegeben; somit wäre das Drehmoment bei 45° Auslenkung 0,025 in-lbs.

  5. Überprüfung der Last: Lasten müssen immer am Radius geprüft werden (R-Wert).

    inspection
  6. Dorngröße: Generell werden Drehfedern auf einem Dorn (Welle oder Achse) verwendet. Die Spalte „Empfohlene Dorngröße“, ermöglicht 10 % Abstand für die verschiedenen Auslenkungen, die in den nachstehenden Beispielen gezeigt sind. Wenn größere Auslenkungen erforderlich sind, empfiehlt sich eine geeignete Reduktion des Dorndurchmessers.

  7. Windungsrichtung: Grundsätzlich sollten Torsionsfedern in Windungsrichtung beansprucht werden. Bitte wählen Sie bei der Bestellung entweder LTL (Wickelrichtung links) oder LTR (Wickelrichtung rechts).

    direction

Toleranzen von Standard-Drehfedern

Torque (Drehmoment): ± 10%
Toleranzen in freier Position:
Von 11 bis 20 Windungen insgesamt (inkl.) ± 15°
Von 3 bis 10 Windungen insgesamt (inkl.) ± 10°

Toleranzen von Standard-REDUX(TM)-Wellenfedern und technische Hinweise

Allgemeine Hinweise

  1. REDUXTM-Wellenfedern werden aus Edelstahl 17-7PH hergestellt

  2. Maximale Betriebstemperatur 340 °C

  3. Nennlast ist die ungefähre Kraft auf Arbeitshöhe.  Federn, die stärker komprimiert werden, können sich setzen.

  4. Die Anzahl der Windungen bezeichnet eine durchgehende Wicklung. Zwischen den Wellen sind keine Schweiß- oder Klebestellen.

  5. Endwindungen sind normal und gewellt.  Auf Anfrage sind flache und Scheibenenden lieferbar.

Toleranzen von Standard-REDUX(TM)-Wellenfedern

Federkonstante: ± 25%

Die Außen- und Innendurchmesser dienen nur als Referenz. REDUXTM-Wellenfedern werden so hergestellt, dass sie mit dem angegebenen passenden Lochdurchmesser und Stangendurchmesser funktionieren. 

Warum Lee Spring Wählen?

auswahl

25,000 standardartikel
auf lager und versandbereit

 

Kostenloser Versand 

auf Standardfedern innerhalb der Europäischen Union

Kostenlose Beschichtung

aller Standardfedern aus Federstahl

Kostenloser Schliff

bei allen Standarddruckfedern

ab lager

Auf Lager, sofort versandbereit

 

Erstklassige technische Unterstützung

bei Standard- und Sonderfedern

Konformitä Tsbescheinigungen 

bei Standard- und Sonderfedern

Garantierte RoHS- und REACH-Konformität 

bei Standardfedern

beratung

Engineering und 
Kundendienst stehen bereit um 
zu helfen.

 

Persönliche Kundendienstunterstützung

an allen Standorten

Verbesserter CAD Download

für Standardfedern

Globale Flexibilität 

ermöglicht Lee Spring, Lösungen zu finden
die Ihren Anforderungen entsprechen.
Egal wohin in der Welt Ihr Unternehmen Sie führt.